Wetterfahnen, auf Masse oder nicht auf Masse?

Wenn Sie planen, Ihre Wetterfahne oder Windfahne zu installieren, stellt sich die Frage, ob die Wetterfahne geerdet werden soll? Ich entwerfe seit fast 50 Jahren Erdungssysteme für die petrochemische Industrie und habe in dieser Zeit einige Erdungs- und Blitzschutzsysteme entwickelt. Eine Baustelle, sei es ein Haus, eine Garage, eine Scheune oder was auch immer, kann mehrere Erdungssysteme haben. Ein primäres System ist das elektrische Sicherheitserdungssystem. Dies ist der Draht, der eine Erdungselektrode, manchmal eine Wasserleitung, mit der Schalttafel verbindet und zu allen Buchsen geführt wird. Die elektrische Sicherheitserdung gewährleistet eine gute Erdverbindung, die erforderlich ist, um den Leistungsschalter im Falle eines Kurzschlusses auszulösen. Wenn Sie über ein Computersystem verfügen, benötigen Sie möglicherweise ein separates isoliertes Erdungssystem, um elektronisches Rauschen durch das Erdungssystem zu verhindern. Worüber wir jetzt sprechen wollen, ist das Blitzschutzsystem und Ihre Wetterfahne. Ein wirksames Blitzschutzsystem besteht aus einer Reihe von Blitzableitern, die an den höchsten Punkten der Struktur in angemessenem Abstand angeordnet sind. Die Blitzableiter werden untereinander und mit Erdungsstäben mit Kupfer- oder Aluminiumleitern verbunden. Das Blitzschutzsystem hilft, die negativen Ionen in der Luft abzuleiten, während sie sich über die Blitzableiter bewegt, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines direkten Blitzeinschlags verringert wird. Die negativen Ionen bauen sich auf, wenn sich die Luft über die Erde bewegt. Dies ist vergleichbar mit statischer Elektrizität, z. B. wenn Sie mit den Füßen über den Teppich gleiten und dann etwas berühren und einen Bogen ziehen, und wie Sie wissen, ist der Blitz stärker.

Zusammenfassend ist es meiner Meinung nach, dass Ihre Wetterfahne sollte noch nie an Ihre elektrische Sicherheitserdung oder an Ihre isolierte Computererde angeschlossen werden. Wenn Sie ein Blitzschutzsystem an Ihrem Bauwerk installiert haben, dann sollten Sie Ihre Wetterfahne mit einem geeigneten Leiter an Ihre Anlage anschließen. Wenn Sie kein Blitzschutzsystem installiert haben, ist eine mit Ihrer Wetterfahne verbundene Masse nicht erforderlich und kann bei einem Sturm sogar schädlich sein.



Source by Donald E Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Previous post Die Chroniken des Wahnsinns – Folge 29
Next post Umweltvernachlässigung